News

Durchblick zu Luftfiltern SchadenDienst24 sorgt für Hygiene

2020-12-05T08:42:22+01:00News|

Durchblick zu Luftfiltern
SchadenDienst24 sorgt für Hygiene
Derzeit nimmt die Öffentlichkeit stark die Notwendigkeit von Raumlufthygiene wahr. Luftreiniger und Luftfilter sind gefragt wie nie zuvor. Insbesondere im Schadenfall liegt oft eine Kontamination vor. Unübersichtlich erscheint die Neuregelung der Filterklassen nach Euronorm EN 1822. Kein Problem für den SchadenDienst24, denn eine einfache und klare Übersicht schafft den erforderlichen Durchblick. Wir achten darauf, dass zum Schutz der Gesundheit Filter in den Klassen F9 bis H14 eingesetzt werden. Alle Merkmale finden Sie in diesem PDF.

Neues Logistikcenter

2020-12-05T08:42:21+01:00News|

Neues Logistikcenter

Zur Ausweitung der Kapazitäten, aber auch zur schnelleren Reaktion bei Schäden aller Art, eröffnete die Zentrale des SchadenDienst24 nun sein neues Logistikcenter. Ab November 2020 verfügt der SchadenDienst24 nun am neuen Standort in Hüllhorst / Westfalen über 3.000 m² Fläche mit Hochregalen und damit über eine perfekte Logistik zur Bedienung aller Partnerbetriebe.

Dichte Schutzwände ohne Beschädigungen: SchadenDienst24 spart Folgekosten

2020-12-05T08:42:20+01:00News|

Dichte Schutzwände ohne Beschädigungen:

SchadenDienst24 spart Folgekosten

 

Wenn Kontamination im Spiel ist, zum Beispiel bei Schimmelpilz, dann werden Schutzwände erforderlich. Damit sich Sporen oder Bakterien nicht im Haus verteilen können. Wichtig ist, dass solche Schutzwände auch wirklich dicht sind und dass hierbei nicht mit Tape gearbeitet wird. Denn das führt in der Regel zu Beschädigungen an Tapeten und Anstrichen an Wand und Decke.

SchadenDienst24 setzt daher in solchen Fällen auf das neue SAFEWALL4-System, mit dem bei umlaufender Schaumstoffdichtung derartige kostenträchtige Beschädigungen nicht auftreten. So erreicht das System eine perfekte Dichtheit.  Wie schnell Sie die Schutzwand aufstellen können und wie sicher sie funktioniert, ist bestens zu sehen im Video, hier der Link: https://youtu.be/a-lNVafWf7I

Desinfektion als Standard: SchadenDienst24 desinfiziert generell bei Wasserschäden

2020-12-05T08:42:20+01:00News|

Desinfektion als Standard:

SchadenDienst24 desinfiziert generell bei Wasserschäden

Wenn Wasser bestimmungswidrig aus- oder bei Elementarschaden in das Gebäude eintritt, handelt es sich generell um Grauwasser. Denn die verschiedensten Verschmutzungen von den Oberflächen reichern das Wasser an. Daher weiß jeder Fachmann, dass generell ein Kontaminationsrisiko bei Wasserschäden vorliegt. Kein Problem, denn der SchadenDienst24 nebelt generell Räume, bei denen es zum Wasserschaden gekommen ist, mit Desinfektionsmitteln aus. So kann jeder Kunde sicher sein, dass aus dem Wasserschaden kein Risiko für die Gesundheit zu erwarten ist. Weitere Informationen rund um die Desinfektion und perfekte Desinfektionsmittel erhalten Sie natürlich auch von Ihrem SchadenDienst24.

Maximale Hygiene SchadenDienst24 bietet H-14 Filter zur Bautrocknung

2020-12-05T08:42:19+01:00News|

Maximale Hygiene

SchadenDienst24 bietet H-14 Filter zur Bautrocknung

Hygiene und gesundes Wohnen ist immer eine hochsensible Angelegenheit, insbesondere wenn es zum Wasserschaden im Zuhause kommt. Es gilt Keimen und Vieren keine Chance zu lassen. Deshalb bietet der SchadenDienst24 gemäß der novellierten Filternorm DIN EN 1822 und ISO 29463 nun auch im Rahmen von Trocknungsmaßnahmen im Gebäude Luftfilter der Klasse H-14.

Diese erreichen einen integralen Abscheidegrad von 99,995%. Das ist äußerst wichtig, denn bei Wasserschäden liegen im feuchten Milieu beste Wachstumsbedingungen für Mikroorganismen aller Art vor. Diese sollten Sanierer schnell aus der Luft herausfiltern, damit sie sich nicht im Gebäude verteilen und festgestellt werden können.

Das gilt nicht nur für sensible Bereiche, sondern für Wohngebäude aller Art.

Presseveröffentlichung zu Haftungsrisiken Mit SchadenDienst24 immer auf der sicheren Seite

2020-12-05T08:42:19+01:00News|

Presseveröffentlichung zu Haftungsrisiken
Mit SchadenDienst24 immer auf der sicheren Seite

Es häufen sich spannende Presseveröffentlichungen, insbesondere zu sehr chaotischen Praktiken so mancher Wasserschadensanierer. Insbesondere wenn der Sachversicherer Sanierer empfiehlt, ist Vorsicht geboten, denn ihm geht es um den Preis zur Beseitigung des Sachschadens und oft keineswegs um Hygiene.
Das wird dann schnell zum Problem für den Gebäudenutzer. Aber nicht nur dass, denn unsere Mitbürger sind bestens informiert. Das führt dann schnell zur Haftungsfalle für den Fachbetrieb, der vorgeschriebene Hygienegewerke aus Kostengründen, oder auf Weisung des Versicherers, einfach ignoriert.
Diese Presse zu verfolgen lohnt, denn der Wasserschaden kann jeden treffen.

Bericht Immobilien Verwaltung 04/20 lesen.

Sprechen Sie uns an, wir halten weitere Fach-Artikel für Sie bereit.

Beste Leistung jetzt auch in Bad Ischl SchadenDienst24-Salzkammergut am Start

2020-12-05T08:42:18+01:00News|

Beste Leistung jetzt auch in Bad Ischl
SchadenDienst24-Salzkammergut am Start

Nun können auch die Mitmenschen im Salzkammergut aufatmen. Der SchadenDienst24-Salzkammergut hat die Arbeit aufgenommen. Bestes Know-how, wie bei allen SD24-Partnern üblich, vor
allem durch den betrieblichen Hintergrund: Der Gründer, Günter Plasser, führt mit der Firma Plasser Installationen eines der größten Fachbetriebe für Sanitär und Heizung in Bad Ischl.

So können sich nicht nur die Stammkunden der über 20 Mitarbeiter starken Firma Plasser auf deutlich besseren Schadenservice freuen, sondern auch alle Kunden, die diesen Service nun im Salzkammergut nutzen. Alle Informationen zum Schadendienst24-Salzkammergut
finden Sie unter: www.sd24-salzkammergut.at

Minimalinvasiv ist unsere Devise SchadenDienst24 bietet beste Schadenortung

2020-08-11T15:12:10+01:00News|

Beim SchadenDienst24 geht es zum Auffinden von Schäden an Anlagen immer inimalinvasiv zur Sache. Noch besser geht es nun mit dem FLEX-Endoskop, mit dem derzeit nahezu alle Partner ausgerüstet werden.

Mit nur 5,5 Millimeter Durchmesser können mit diesem Endoskop perfekt Probleme hinter Fliesen, oder unter der Dusche lokalisiert werden. Besonders spannend ist dabei, dass der Techniker sogar einen Rundumblick im Hohlraum hat, denn das Endoskop lässt sich im Hohlraum um 360 Grad drehen.

Da bleibt kein Fehler verborgen. Natürlich kann dabei auch alles aufgezeichnet werden, damit es mit dem Versicherer klappt. Beste Ausrüstung ist eben die Devise beim SchadenDienst24.

Beste Leistung jetzt auch in Münster / Westfalen

2020-12-05T08:42:18+01:00News|

Beste Leistung jetzt auch in Münster / Westfalen

SchadenDienst24-Münster am Start

Nun können auch die Mitmenschen im Münsterland aufatmen. Der SchadenDienst24-Münster hat mit der Schlering GmbH die Arbeit aufgenommen. Eine Firma mit bestem Know-how, wie bei allen SD24-Partnern üblich, aber vor allem mit einem starken betrieblichen Hintergrund: Denn der Gründer, Dipl- Ing. Oliver Schlering, führt mit der Schlering GmbH eines der größten Fachbetriebe für Sanitär und Heizung im Münsterland. So können sich nicht nur die Stammkunden der über 80 Mitarbeiter starken Firma Schlering auf deutlich besseren Schadenservice freuen, sondern auch alle Kunden, die diesen Service nun im Münsterland nutzen. Alle Informationen zum Schadendienst24-Münster finden Sie unter: Schadendienst24 Münster

Magnettüren sorgen für Sicherheit

2020-12-05T08:42:17+01:00News|

SchadenDienst24 bietet besten Service

Beim SchadenDienst24 geht es beim Thema Hygiene und generell zu gesund Wohnen immer sehr professionell zu. Eine Innovation bildet nun der Einsatz von Magnettüren, die bei Schutzwänden, die zur Trocknung, oder zur Abschottung bei Schimmelpilzbelastung gesetzt werden müssen. So kommt man einfach schnell und unkompliziert rein und raus. Die Funktion ist faszinierend: Einfach durchgehen und die Tür öffnet sich wie von selbst. Ist man durch, hat sich die Magnettür wie von Geisterhand schon von selbst hinter einem geschlossen. Möglich macht das ein Magnetsystem, dass diese Türen automatisch schließt. Natürlich können diese hochwertigen Magnettüren im immer wieder eingesetzt werden, vorausgesetzt sie werden zwischen den Einsätzen gewaschen und desinfiziert. Wie die Technik funktioniert ist im Video bestens zu sehen. Am besten gleich ansehen:

Zum Video